Weiz.OnLine – high speed Internet bis ins Firmengebäude

Für Firmen und Institutionen wird eine stabile und leistungsstarke Internetverbindung immer wichtiger, um sich zukunftsfit der Digitalisierung zu stellen. Als erstes Autohaus der Stadt nutzt jetzt auch Mercedes Harb das neue Glasfasernetz.

„Die neuen Fahrzeuge werden in Zukunft statt dem Infoschild aus Papier, mittels Tablet inklusive Videos präsentiert werden und dafür benötigen wir eine höhere Bandbreite, mit Weiz.OnLine haben wir noch dazu einen regionalen Anbieter“, sagt Geschäftsführer Manfred Harb. Ultraschnelles Internet via Glasfaser sorgt jetzt an den Standorten Weiz und Voitsberg für eine hohe Datenübertragung.

Gemeinsam mit den Weizer Partnerfirmen Triotronik und Xinon wird das Projekt vom Innovationszentrum W.E.I.Z. unter der Leitung von Roman Neubauer abgewickelt. Weiz.OnLine bietet Glasfaser-Internet von bis zu 10 Gbit/s (10.000 Mbit/s) bis zum Endverbraucher. Oberste Prämisse ist den Kunden das Optimum zu bieten, und wie in diesem Fall wird auch der Standort Voitsberg mitbetreut.