Evon eröffnet neuen Betriebsstandort in St. Ruprecht

Das Softwareunternehmen evon GmbH zieht am 01.09.2018 in seinen neuen Betriebsstandort in Wollsdorf (St. Ruprecht) ein.

Die Stadtgemeinde Weiz und die Marktgemeinde St. Ruprecht / Raab arbeiten über die St. Ruprecht – Weiz Industrieansiedlungs GmbH erfolgreich zusammen, um den gemeinsamen Wirtschaftsraum nachhaltig zu stärken und auf zukünftige Herausforderungen der Digitalisierung und Industrie 4.0 vorzubereiten. Diese Zusammenarbeit wird durch das Projekt „Zukunft Wirtschaftsraum Weiz – St. Ruprecht“ (EFRE-Programmlinie Investitionen in Wachstum und Beschäftigung 2014-2020) gefördert.

Am Mittwoch, dem 25.04.2018 fand am neuen Betriebsstandort der evon GmbH in Wollsdorf (St. Ruprecht) ein Pressegespräch mit GF DI Andreas Leitner (evon GmbH), Bgm. Erwin Eggenreich, MA MAS (Stadtgemeinde Weiz), Bgm. Herbert Pregartner (Marktgemeinde St. Ruprecht) sowie GF Roman Neubauer (St. Ruprecht – Weiz Industrieansiedlungs GmbH) statt.

Das Softwareunternehmen evon ist der erste Betrieb, der im Zuge der Zusammenarbeit beider Gemeinden und der jüngst gegründeten St. Ruprecht – Weiz Industrieansiedlungs GmbH für den gemeinsamen Wirtschaftsraum gewonnen werden konnte.

Evon stärkt den gemeinsamen Wirtschaftsraum mit langjährigem Know-how sowohl im Bereich Smart Home als auch im industriellen Bereich der Industrie 4.0 wie etwa bei Automatisierungsprozessen, Verkehrstechnik, Gebäudeleittechnik sowie Prozessindustrie. Im Bereich Smart Home bietet evon mit evonHome eine intelligente Haussteuerung an, mit der sich Lichter, Jalousien, Raumklima und vieles mehr am Smartphone steuern lassen.

Weiters werden durch die Ansiedlung 47 Arbeitsplätzen vom derzeitigen Standort in den gemeinsamen Wirtschaftsraum mitgenommen.

Evon ist sohin ein wesentlicher Partner des gesamten Wirtschaftsraums im Zukunftsbereich der Digitalisierung und Smart City.

Video: Vulkan TV

ZURÜCK...
<span class="cat-title">Categories</span> News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.